Websammlung Webmaster Webdesigner Webportale Webhoster Webshopping Web-bewerb

 


Websammlung Webmaster Webdesigner Webportale Webhoster Webshopping Web-bewerb
  Startseite
    Erotik
    Geschenkideen
    Günstig Surfen
    Geldverdienen im Internet
    Branchenverzeichnisse-Webkataloge
    Suchmaschinen
    Games
    News und Beschauliches
    Webhoster
    Bookmarkverwaltung
    Onlineshops
    Kapital und Sparen
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/cyberspace

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gladiatoren



Gladiatoren.de - das kostenlose Strategie-Spiel




Gladiatoren.de - dein kostenloses Browserspiel!

Willkommen bei den GLADIATOREN...

...dort, wo einst dein Blick gedankenverloren über das riesige Häusermeer zu deinen Füßen schweifte, bis du das imposante Gebäude erblicktest. Kaiser Vespasian hatte die riesige Arena erbauen lassen und ihr seinen Namen gegeben: das flavische Amphitheater, aber ganz Rom nannte es nach seiner eindrucksvollen Größe nur Kolosseum.

Wie lange hattest du davon geträumt, einmal hierher zu kommen, in das Herz des Imperium Romanums. Als armer Bauernjunge aus der gallischen Provinz hätte dein Leben anders verlaufen sollen. Du wärest Bauer geworden, wie dein Vater und dein Großvater, immer arm geblieben und eines Tages namenlos gestorben. Aber solange du denken konntest, hattest du nur einen einzigen Gedanken: der täglichen Tretmühle der Schufterei zu entkommen.

Die Gelegenheit ergab sich früher, als du gedacht hattest. Die Einquartierung von Legionären im Haus deines Vaters zeigte dir eine andere Welt. Die Welt der Abenteuer und der Kämpfe, die Welt der Freiheit und der Freundschaften, aber auch die Welt der Karriere und des Ruhms. Lange hast du den Erzählungen der Legionäre gelauscht und am nächsten Morgen bist du mit ihnen gezogen. Du hast dein Bündel gepackt und deine Zukunft in die eigenen Hände genommen.

Einfacher Soldat wurdest du, unerfahren gingst du in die endlosen Kriege des römischen Reiches. Du lerntest von Tag zu Tag mehr, übtest dich täglich stundenlang im Umgang mit dem Gladius, dem römischen Kurzschwert, bis du es beherrschtest, wie kein zweiter in der Legion. Du lerntest Taktik und Strategie, warst im Kampf immer in den vordersten Reihen und stiegst so langsam aber stetig auf der Karriereleiter Stufe um Stufe empor. Heute warst du ein geachteter Centurio, der unzählige Male in ebenso unzähligen Schlachten seine Einheit in die Schlacht und zum Sieg über die Barbaren geführt hatte. Keinen Gedanken hast du mehr an deine Herkunft verschwendet, nur das eine einzige ehrgeizige Ziel vor Augen: Macht und Reichtum. Du wußtest, das das eine nicht ohne das andere möglich sein würde und so kam es dir als Wink des Schicksal vor, als du nach Rom versetzt wurdest, in das Herz des Imperiums, in die Stadt der Macht und des Reichtums. Dich interessierte nicht, was die Händler in den Arkaden der Märkte trieben. Dich interessierte nur die Quelle des Ruhms, das Kolosseum. Schnell hast du erkannt, das man nicht einmal selber als Gladiator im Staub der Arena kämpfen und bluten mußte, um die Herzen der Römer zu gewinnen. Nein, auch die Leiter der Gladiatorenschulen und die Besitzer der besten Kämpfer sonnten sich im Ruhm und verdienten obendrein ein Vermögen.

Nun bist du fest entschlossen, deine Ersparnisse zu nehmen, die du im Laufe deines Soldatenlebens verdient und erbeutet hast. Du wirst gute Sklaven kaufen, um sie als Gladiatoren auszubilden. Und ich weiss, du wirst Ihnen die Freiheit geben, denn nur freie Männer kämpfen wirklich gut. Das hast du in einem langen Soldatenleben gelernt. Du wirst Ihnen die Kunst des Kampfes beibringen, das Beherrschen des Gladius und den Willen zum Sieg.

Bald wirst du der Herr der besten Gladiatoren Roms, kannst dich weiter deiner militärischen Karriere widmen, wohl wissend, das jeder Sieg deiner Gladiatoren und Legionen deinen Ruhm mehren und dein Vermögen anwachsen lassen wird.

Dann liegt es nur noch an dir, mächtiger als der Kaiser und reicher als ganze Provinzen zu werden. Jeder Sieg deiner Legion und jeder Sieg in der Arena bringt dich der Unsterblichkeit einen Schritt näher.
1.6.06 13:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung